Direkt zu:
Musikschule Titel
Sprache 

Interpretatorische Geheimnisse der Musik Beethovens

Das Projekt ist ein komplexer, innovativer, interdisziplinärer und interaktiver Workshop, mit einer vielversprechenden Breitenwirkung, der sich durch innovative, echte, authentische Wiedergabe Beethovens Klavier- und Kammermusik, sowie dessen Liedkreation auszeichnet. Das Projekt wird Bürger mit unterschiedlichsten kulturellen Erfahrungen mittels einfühlsamer Ermunterung zu aktiver Beteiligung dazu bringen, seine Kompositionen als populäre Musik anzusehen.

Veranstaltet wird der Workshop von den drei Musikschulen Drolshagen/Olpe/Wenden in Zusammenarbeit mit der international tätigen Pianistin und Komponistin Carmen Daniela.

Grobe Ablaufplanung (wird laufend aktualisiert!):


                             Die Musikschule der Kreisstadt Olpe präsentiert
           in Zusammenarbeit mit den Nachbarmusikschulen Drolshagen / Wenden und der                                     Universität / Mittwochsakademie Siegen die

                           Vorplanung für Beethoven 2020 Workshop in Olpe

                „INTERPRETATORISCHE GEHEIMNISSE DER MUSIK BEETHOVENS“

                                 Freitag, 28. Februar - Sonntag, 01. März 2020


FREITAG, 28. FEBRUAR, Altes Lyzeum, Franziskanerstr.8, 57462, Olpe


10.00 Uhr Eröffnung: „Frühlingssonate“ Nr. 5 F-Dur für Klavier und Violine
10.40 Uhr Workshop „Elise & Co“ und andere
12.00 Uhr Pause und Raumwechsel in Aula Städt. Gymnasium Olpe, Seminarstr. 1
12.30 Uhr Konzert mit jungen Preisträgern
                  Aufführung und Workshop Instrumental/Gesang, auch Chor
14.45 Uhr Pause und Raumwechsel, Altes Lyzeum, Franziskanerstr.6, 57462 Olpe
16.00 Uhr Fortsetzung Workshop
17.30 Uhr Aufführung Adagio für Mandoline & Klavier und
                  Duo für Viola und Violoncello (Frederik Koos / Germán Prentki)
18.15 Uhr Pause
18.30 Uhr Vortrag, Prof. Dr. Henke Uni Siegen: „Beethoven – Akkord der Welt“

SAMSTAG, 29. FEBRUAR

10.00 Uhr Fortsetzung Workshop Instrumental/Gesang, auch Chor
13.30 Uhr Pause
15.00 Uhr Aufführung: Trio B-Dur Nr. 7 / Sonate für Klavier und Cello g-Moll
                  Songs of Various Nationalities (Sopr./Vl /Vc /Kl.)
16.30 Uhr Workshop
18.00 Uhr Op.27/1, eine Inspiration für Schostakowitsch (Bratsche) und Chor
19.00 Uhr Vortrag „Music and brain“; verändert die Musik unser Gehirn?“
                  Ein neurowissenschaftlicher Blick auf die Kunst mit
                  Dr. med. Kaut, Facharzt für Neurologie, Uniklinik Bonn

SONNTAG, 1. MÄRZ

10.00 Uhr Workshop, Vorbereitung für das Abschlusskonzert
11.30 Uhr Klaviersonate / Duos
13.15 Uhr Pause mit „Beethoventorte / Beethovenwürstchen“
15.00 Uhr Workshop, Vorbereitung für das Abschlusskonzert (ältere Teilnehmer)
16.00 Uhr Workshop, Vorbereitung für das Abschlusskonzert (jüngere Teilnehmer)
17.15 Uhr Pause
17.30 Uhr Abschlusskonzert
Begleitrahmen: Beethoven-Briefe liest K. P. Vanis, ehem. ZDF Journalistin, Redakteurin und Moderatorin; Zauberer „Miki“, als Beethoven verkleidet, unterhält Kinder


Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei
Künstler werden später bekannt gegeben
Der obige Zeitplan wird fortlaufend aktualisiert werden

Aktuelle Infos unter www.musikschule-olpe.de