Direkt zu:
Ehrenamt in Olpe
Sprache 

Zusatzinformationen

Ehrenamt

Bürgerschaftliches Engagement ist ein unverzichtbarer Bestandteil des vielfältigen gesellschaftlichen Lebens in der Kreisstadt Olpe. Die ehrenamtliche Tätigkeit hat in unserer Stadt eine lange Tradition. Zahlreiche Vereine, Organisationen und auch die Kirchengemeinden leisten vor allem im sozialen, sportlichen und kulturellen Bereich einen großen Beitrag zur Gestaltung unseres Zusammenlebens.

Die in diesem Rahmen ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger tragen Mitverantwortung, praktizieren Mitgestaltung und fördern so in besonderer Weise das gesellschaftliche Miteinander in unserer Stadt. Ohne ihre Bereitschaft und Einsatzfreude wäre unsere Gesellschaft sicher um vieles ärmer und auch kälter.

Mit dem Gemeinschaftsprojekt „Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen“ sagen das Land NRW und die Kommunen und Kreise Danke an Ehrenamtliche: Die Ehrenamtskarte zeichnet Bürgerinnen und Bürger aus, die sich in besonderem zeitlichem Umfang – fünf Stunden wöchentlich bzw. 250 Stunden im Jahr – ohne pauschale Aufwandsentschädigung ehrenamtlich engagieren.

Den Inhaberinnen und Inhabern der Karte wird eine Vergünstigung bei der Nutzung öffentlicher und ggfls. auch privater Angebote eingeräumt.

Wann / wie bekomme ich eine Ehrenamtskarte? 

Folgende Kriterien müssen erfüllt sein, um die Ehrenamtskarte zu erhalten:

  1. das durchschnittliche wöchentliche Engagement beträgt mindestens 5 Stunden oder 250 Jahresstunden
  2. im Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit dürfen keine Zahlungen erfolgen, die über eine Erstattung für angefallene Kosten hinausgeht,
  3. die ehrenamtliche Tätigkeit erfolgt ausschließlich für Dritte und muss in der Stadt Olpe erbracht werden,
  4. der Antragsteller muss bereits 3 Jahre ehrenamtlich tätig gewesen sein,
  5. der Bewerbungsvordruck muss vollständig ausgefüllt und von zwei verantwortlichen Personen (in der Regel Vorstandsmitglieder) des Vereins, der Institution unterzeichnet werden.

Die Beantragung der Ehrenamtskarte ist kostenlos und kann analog oder digital erfolgen:

App „Ehrenamtskarte NRW“

App im Apple Store oder Google Play Store kostenfrei herunterladen, sich registrieren und so die Karte beantragen.

App zur Ehrenamtskarte (Android)App zur Ehrenamtskarte (Apple)

Antrag auf Erteilung der Ehrenamtskarte

Antrag auf Erteilung der Ehrenamtskarte (PDF, 146 kB)

Antrag bitte ausfüllen und per E-Mail an rathaus@olpe.de oder per Post an Kreisstadt Olpe, Hauptamt, Franziskanerstr. 6, 57462 Olpe senden.

Wie lange gilt die Ehrenamtskarte und wie kann sie verlängert werden?

Die Gültigkeitsdauer der Ehrenamtskarte beträgt 3 Jahre. Wer die Voraussetzungen dann weiterhin erfüllt, kann die Karte erneut beantragen. Die Verlängerung kann analog oder digital erfolgen:

App „Ehrenamtskarte NRW“

App im Apple Store oder Google Play Store kostenfrei herunterladen, sich registrieren und so die Karte verlängern lassen. 

App zur Ehrenamtskarte (Android)App zur Ehrenamtskarte (Apple)

Antrag auf Verlängerung der Ehrenamtskarte

Antrag auf Verlängerung der Ehrenamtskarte (PDF, 95 kB)

Antrag bitte ausfüllen und per E-Mail an rathaus@olpe.de oder per Post an Kreisstadt Olpe, Hauptamt, Franziskanerstr. 6, 57462 Olpe senden.

Welche Vergünstigungen gibt es mit der Ehrenamtskarte?

Alle Vergünstigungsangebote der Kreisstadt Olpe für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte sind hier zu finden:

Vergünstigungen für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte in der Kreisstadt Olpe (PDF, 207 kB)

Darüber hinaus ist die Ehrenamtskarte landesweit in allen Kommunen gültig, die an dem Projekt „Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen“ des Landes NRW teilnehmen. Auch dort können die Inhaberinnen und Inhaber der Karte attraktive Vergünstigungen in Anspruch nehmen, beispielsweise Ermäßigungen beim Besuch von Theatern, Volkshochschulen, Schwimmbädern und anderen Freizeiteinrichtungen. Weitere Informationen unter www.ehrensache-nrw.de.

Wie biete ich Vergünstigungen für Ehrenamtliche an?

Zeigen Sie mit Ihrem Engagement, dass Sie Partnerin bzw. Partner der Ehrenamtlichen in Olpe sind und sagen Sie persönlich Dankeschön für diejenigen, die sich freiwillig und unentgeltlich in besonderer Weise engagieren. Die Ehrenamtskarte ist in ganz NRW gültig, persönlich und nicht übertragbar und lebt von Vergünstigungen, die zugunsten der Ehrenamtlichen eingebracht werden.

Ihre Vorteile als Partnerin bzw. Partner der Ehrenamtskarte:

Die Beteiligung an der Karte ist kostenlos, ein Ausstieg ist jederzeit möglich. Die Karte ist Marketinginstrument und sorgt für eine positive Kommunikation. Aufgrund der landesweiten Gültigkeit der Karte können auch neue Kundenkreise außerhalb von Olpe erschlossen werden. Gleichzeitig ist die Aufnahme in das Landesverzeichnis der Partner:innen der Ehrenamtskarte (www.ehrensache.nrw.de) eine zusätzliche Form der Werbung. 

Alle Vergünstigungspartner:innen der Ehrenamtskarte sind auf einem Blick an einem Aufkleber mit dem Symbol der Ehrenamtskarte und der Aufschrift "Wir unterstützen das Ehrenamt" zu erkennen.

Wenn auch Sie das Ehrenamt unterstützen und eine Vergünstigung anbieten möchten, nutzen Sie einfach das folgende Anmeldeformular:

Vergünstigungen der Ehrenamtskarte in Olpe (PDF, 207 kB)

Versicherungsrechtliche Hinweise zur Ehrenamtskarte

In den nachfolgenden Dokumenten finden Sie wichtige rechtliche, insbesondere versicherungsrechtliche, Hinweise für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit.

Dokumente zum Download

Ehrenamtliche Tätigkeit und bürgerschafliches Engagement - Flyer der Unfallkasse (PDF, 784 kB)

Fragen und Antworten zum Versicherungsschutz im Ehrenamt (PDF, 53 kB)

Rechte und Pflichten im Ehrenamt (PDF, 32 kB)

Sicherheit im Ehrenamt (PDF, 1,1 MB)