Direkt zu:
Tiefbau
Sprache 

Zusatzinformationen

Maßnahmenwirtschaftlichkeitsuntersuchung für das Rathaus Olpe und das Parkhaus Franziskanerstraße in Olpe

Mit Schreiben vom 02.02.2012 hat die Kreisstadt Olpe die VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH mit der Durchführung der Maßnahmenwirtschaftlichkeitsuntersuchung für das Rathaus und Parkhaus „Franziskanerstraße“ beauftragt.

Die wesentlichen Ziele, die mit der Maßnahmenwirtschaftlichkeitsuntersuchung verbunden sind, können wie folgt zusammengefasst werden:

  • technische Bestandsaufnahme des Rathauses und Parkhauses sowie anschließende Ermittlung der voraussichtlichen Sanierungskosten
  • Prognose der voraussichtlichen Betriebs- und Instandshaltungskosten nach einer Sanierung des Rathauses und Parkhauses
  • Mitwirkung bei der Erstellung eines Raumprogramms für einen Rathausneubau
  • Ermittlung der voraussichtlichen Investitions-, Betriebs- und Instandhaltungs-kosten für Neubauten des Rathauses und Parkhauses
  • Darstellung der finanziellen Auswirkungen anhand einer Gegenüberstellung der Barwerte und Veränderungen der Finanz- sowie Ergebnisrechnung in den zu untersuchenden Varianten „Sanierung“ und „Neubau“
  • Analyse der qualitativen Aspekte der unterschiedlichen Varianten „Sanierung“ und „Neubau“

Die Maßnahmenwirtschaftlichkeitsuntersuchung wurde im Einklang mit den Leitfäden für Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen der Finanzkonferenz und der PPP-Initative NRW erstellt.