Direkt zu:
Tiefbau
Sprache 

Straßenausbau Friedrichsthaler Straße

Die Fahrbahn „Friedrichsthaler Straße“ in Olpe-Friedrichsthal ist stark geschädigt. Es bestehen Risse und Absackungen.

Die Gehwege entlang der Straße sind ebenfalls in einem schlechten Zustand mit defekten Bord- und Pflastersteinen sowie großflächigen Absackungen der Pflasterflächen.

Die Straßenerneuerung soll deshalb entsprechend der folgenden Baubeschreibung und dem entsprechenden Ausbauplan ausgeführt werden:

  • Erneuerung der Fahrbahn beginnend an der Einmündung der Straße „Saßmicker Hammer“ bis zum Ausbauende (ca. 40 m hinter der vorhandenen Wendeanlage) einschließlich Wendeanlage

    Die Ausbaustrecke hat eine Länge von insgesamt ca. 480,00 m und Breiten einschließlich Entwässerungsrinnen zwischen ca. 6,35 m bis 7,50 m.

    Die Erneuerung der Fahrbahn erfolgt nach vorheriger Beseitigung des bisher vorhandenen Oberbaus und besteht nach Belastungsklasse 3,2 gemäß RStO‘12 aus
    • einer im Mittel mind. ca. 45 cm starken herzustellenden Frostschutzschicht,
    • einer ca. 12 cm starken Asphalttragschicht,
    • einer ca. 6 cm starken Binderschicht und
    • einer ca. 4 cm starken Asphaltdeckschicht.

  • Erneuerung der vorhandenen Gehwege beginnend an der Einmündung der Straße „Saßmicker Hammer“ bis ca. 75 m vor dem Ausbauende.

    Die Gehwege sind teilweise beidseitig, teilweise einseitig vorhanden und weisen eine Länge auf der westlichen Seite von ca. 150,00 m und auf der östlichen Seite von ca. 370,00 m, somit insgesamt ca. 520,00 m auf. Die Breite beträgt ca. 1,50 m bis ca. 2 ,00 m.

    Die Erneuerung erfolgt nach vorheriger Aufnahme des vorhandenen Gehweges und besteht nachher aus
    • einer ca. 30-40 cm starken Frostschutzschicht,
    • einer ca. 3-5 cm starken Pflasterbettung und
    • einem ca. 12 cm starken Ankerverbundpflaster bzw. in den Zufahrten aus einer Asphaltbefestigung.

  • Herstellung eines teilweise beidseitigen Schrammbordes auf einer Länge von insgesamt ca. 370,00 m und einer Breite von ca. 0,50 m entsprechend den örtlich vorgefundenen Verhältnissen in wassergebundener Bauweise oder Asphalt.

  • Bordsteine zwischen Fahrbahn und Gehwegen bzw. Schrammborden als Hochbord bzw. abgesenktem Rundbord.

  • Die Entwässerung erfolgt in den bereits vorhandenen Regenwasserkanal.

Baubeginn

17.02.2020

Bauleitung

Die Bauleitung für dieses Bauprojekt hat:

Franziskanerstraße 6
57462 Olpe
Karte anzeigen

Telefon: 02761 83-1405
Fax: 02761 83-2405
s.spiegler@olpe.de
Raum: 610
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

Pläne zur Baumaßnahme

Fotos der Baumaßnahme






Fertigstellung

Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für Juni/Juli 2020 geplant.