Direkt zu:
Ti_Umwelt
Sprache 

Zusatzinformationen

Der Schutz der Umwelt...

...ist eine Querschnittsaufgabe. Ziele des Umweltschutzes werden von der Umweltschutzbeauftragten gemeinsam mit den Fachämtern festgelegt.

Umweltangelegenheiten umfassen folgende Bereiche:
  • Boden: Altlasten, Schadstoffeintrag, Bodenverbrauch, Bodennutzung
  • Wasser: Grundwasser: Oberflächengewässer, Trinkwasser, Abwasser
  • Luft: Emissionen, Immissionen, Lärm
  • Natur und Landschaft: Naturschutz, Artenschutz, Wohnumfeld, Eingriffsregelung
  • Abfall: Vermeidung, Sammlung, Transport, Verwertung
  • Energie: Nutzung, Einsparung, Förderprogramme, alternative Energien
  • Beschaffung: Verwendung von umweltfreundlichen Materialien

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie unter www.pannekloepper.de oder unter www.olpe-biologisch.info.

Umweltschutzbeauftragte

Der Schutz von Umwelt und Natur ist eine Querschnittsaufgabe, die die Umweltschutzbeauftragte der Kreisstadt Olpe gemeinsam mit den Fachämtern im Rathaus sowie mit den verschiedenen Vereinen und Verbänden, die sich ebenfalls in Fragen der Umwelt- und Naturschutzes engagieren, erarbeitet.

Alternativbild
Telefon: 02761 83-1254
Fax: 02761 83-2254
s.melzer@olpe.de
Raum: 113
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

Umwelt und Natur

Mit der Herausgabe der regenfesten Naturführer im handlichen Format „Mitläufer in der Westentasche“ wurden neue Wege der Information beschritten, die für ein Verständnis von ökologischen Zusammenhängen werben. Sie eignen sich hervorragend für den Spaziergang oder die Wanderung und bieten interessante Hilfestellung bei der Naturbeobachtung.

Die Mitläufer sind im örtlichen Buchhandel erhältlich.

Umweltbildung

In unserer Region gibt es eine Fülle außerschulischer Lernorte, die als „Grüne Lernorte“ zur regionalen Umweltbildung beitragen. Diese können hier entdeckt und bekannt gemacht werden.  Interessant sind sie sowohl für Schulen als auch für alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger. Urlauber, besonders Familien, erhalten hier manchen Tipp für abwechslungsreiche Ferien vor Ort.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf den Seiten http://www.olpe-biologisch.info/gruene-lernorte/

Olpe biologisch

Olpe bioLogisch

Unter dem Motto „Vielfalt genießen – Natur-Zeit als Freizeit“ hat die Umweltschutzbeauftragte im Jahr 2006 das Veranstaltungsprogramm Olpe biologisch gestartet, das über das ganze Jahr hinweg Naturerlebnisse und -führungen in und um Olpe anbietet.  Dazu gehören spannende Naturerlebnisse, Kräuterwanderungen, Fledermaus-Exkursionen, Nachtwanderungen und Gartenbesichtigungen.

Weitere Informationen zum aktuellen Programm Olpe biologisch und Anmeldemöglichkeiten erhalten Sie auf den Seiten www.olpe-biologisch.info.

Waldweg Grenzenlos

Mit dem Waldweg Grenzenlos in Olpe versucht Wald und Holz NRW, alle Mitmenschen, insbesondere Menschen mit Handicap, den Wald direkt erleben zu lassen. Am Wegesrand warten nummerierte Stationen (auch in Braille-Schrift beschriftet) darauf, entdeckt zu werden.  Erfahren Sie mehr über die insgesamt 35 Erlebnisstationen.

sparsame Haushaltsgeräte

In Zusammenarbeit mit der EnergieAgentur.NRW wurde auf der städtischen Homepage der Verbraucherservice „Besonders sparsame Haushaltsgeräte“ eingerichtet, der ein umfassendes Informationsangebot von mehr als 4000 derzeit in Deutschland lieferbaren Haushaltsgroßgeräten bietet. Aufgeführt sind Waschmaschinen, Wäschetrockner, Kühl- und Gefriergeräte und Spülmaschinen.  Es erfolgt ein jährliches Update der Daten durch die EnergieAgentur.NRW.Erfahren Sie mehr auf der Seite www.spargeraete.de.