Direkt zu:
Ti_Kalender2
Sprache 


Das II. Vatikanum und die anderen Religionen

In einer Zeit, in der Antisemitismus und Rassismus in aller Munde ist – der nordrhein-westfälische Landtag hat im Juni 2018 die Einsetzung eines Antisemitismus-Beauftragten beschlossen – möchte der Bildungs- und Kulturpunkt im Pastoralverbund Olpe mit der Vortragsveranstaltung „Das II. Vatikanum und die anderen Religionen“ zu einer sachlichen Auseinandersetzung mit der Thematik beitragen. Inhalte der Vortragsveranstaltung werden u.a. sein: - Wie kam es zum Monotheismus, wie konnte ein Gott unter den vielen Göttern (z.B. der Griechen und der Römer) zu „dem Gott“ werden? - Wie war das Verhältnis des Christentums zu den anderen Religionen vor dem II. Vatikanum? - Was sagt die Konzilserklärung „Nostra aetate“ über das Verhältnis der Kirche zu den nichtchristlichen Religionen? - Wie hat sich das Verhältnis des Christentums zu den anderen Religionen seit dem II. Vatikanum bis heute entwickelt? - Welche wesentlichen Aussagen machen die Religionen zu Aspekten wie Gottesbild, Frieden, Ehe und Familie, Frauenbild? Referentin ist Dr. des. Cornelia Dockter (Jahrgang 1987), wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Katholische Theologie der Universität Paderborn bei Prof. Klaus von Stosch. Zu der Veranstaltung am Donnerstag, 08. November 2018, 19.30 Uhr, im Alten Pastorat, Frankfurter Straße 8, 57462 Olpe lädt der Bildungs- und Kulturpunkt im Pastoralverbund Olpe herzlich ein. k

08.11.2018
19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Es wird kein Eintritt erhoben.
Bildungs- und Kulturpunkt im Pastoralverbund Olpe
Auf der Mauer 6, 57462 Olpe
Tel.: 02761/2375 oder 02722/8437