Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

26.04.2021

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Olpe!

Heute vor 710 Jahren, am 26. April 1311, wurden Olpe die Stadtrechte von Erzbischof Heinrich II. Graf von Virneburg verliehen. Passend zum Jubiläum lacht die Sonne über unserem schönen Städtchen.

Bilder aus dem Stadtarchiv zeigen wie sehr sich Olpe im Laufe der letzten einhundertzwanzig Jahre gewandelt hat. Bildermaterial (Quelle: Stadtarchiv der Stadt Olpe)

1. Das morgendliche Olpe am 26. April 2021.

2. Olpe um 1900: Stadtansicht vom Bratzkopf. Links der Klosterkomplex der Armen Franziskanerinnen, davor das Bahnhofsgebäude aus dem Jahre 1875. Die 1907 abgebrannte St.-Martinus-Kirche ist auf dem Bild noch zu sehen. Ebenso die 1898 erbaute evangelische Kirche.

3. Olpe 1927: Blick vom Turm der St.-Martinus-Kirche auf den Marktplatz und die Oberstadt. Links das dreigeschossige Gebäude der Volksschule von 1857. Im Hintergrund oben links der Ümmerich mit der Olper Schützenhalle von 1907. In der Bildmitte die Gebäude des Lehrerseminars von 1914 (heute Städtisches Gymnasium) und der Villa Brinck (heute Bäckerfachschule). Ganz rechts das Pallottinerkloster von 1924/25.

4. Luftbild von Olpe aus dem Jahr 1962.