Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

12.07.2017

Musik zum Schuljahresende

"Sommerkonzert" der Musikschule mit hohem Niveau

Mit einem Programm quer durch viele Instrumentalklassen verabschiedete sich am vergangenen Sonntag die Musikschule Olpe in die konzertante Sommerpause.

Streicherklassenorchester auch mit dabei

Im Konzertverlauf stellten sich im Wesentlichen die verschiedensten Ensembles vor, denn die kommunale Musikschule bietet neben dem reinen Instrumentalunterricht für die Schüler die Möglichkeit, kostenlos weiteren Ensembleunterricht zu belegen – eine Grundvoraussetzung für die Mitgliedschaft im Verband der Musikschulen (VdM).

Neben dem eröffnenden Streicherklassenorchester – einer Kooperation mit dem Städtischen Gymnasium - unter der Leitung von Svenja Kohlmann musizierten weitere Ensembles, aber auch mit hervorragenden solistischen Leistungen wussten die jungen Musiker das Publikum zu überzeugen.
Weitere Glanzpunkte waren der Auftritt der jungen Klarinettistin Clara Natalie Gierse aus der Klasse von Gudrun Schumacher sowie der kongeniale, beschwingte Schlussbeitrag des Kammermusikensembles aus der Klasse von Ursula Keller. Hervorragende solistische Leistungen gab es mit Anna-Lena Dax (Querflöte – Klasse Ursula Keller), Anna Schumacher (Klavier – Klasse Anne Valpertz), sowie Franziska Stucke (Gesang – Klasse Dirk Scherfeld) und Nina Weber (Violine – Klasse Svenja Kohlmann. Abgerundet wurde das hochwertige Konzert mit zwei wunderbaren kammermusikalischen Beiträgen: Jana Krieger und Jan Zimmermann (Klavier - Klasse Ute Redecker) und dem jungen Holzbläserensemble mit Katarina Sorajic´, Natalie und Salome Gierse (Einstudierung: Ursula Keller). Die Pianistinnen Olga Skuba und Anne Valpertz übernahmen einmal mehr die einfühlsame, musikalische Begleitung der solistischen Beiträge.

Mit diesem kurzweiligen Konzert zeigte die kommunale Musikschule einmal mehr, auf welch hohem Niveau unterrichtet wird. Insofern dankte Schulleiter Jörg Klüser den Eltern für die Entscheidung, der städtischen Musikschule ihr Vertrauen zu schenken, aber auch der Einsatz der Kolleginnen und Kollegen – die in vielen Extrastunden mit den Schülern probten – wie auch die Bereitschaft der Kinder und Jugendlichen zum notwendigen Üben wurde honoriert.

Impressionen und Fotos