Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

Anliegerversammlungen zum Thema "Dichtheitsprüfung"

Dichtheitsprüfung von privaten Abwasseranlagen
Anliegerversammlungen am 15.03., 23.03. und 31.03.2011

Um das Trinkwasser sowie die Umwelt zu schützen hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen in § 61a Landeswassergesetz NRW (LWG NRW) geregelt, dass alle Grundstückseigentümer ihre privaten Abwasserkanäle auf Dichtheit prüfen lassen müssen. Damit soll sichergestellt werden, dass kein Abwasser aus diesen Leitungen in den Untergrund austritt.

Die Stadtverordnetenversammlung der Kreisstadt Olpe hat am 15.12.2010 die Satzung zur Abänderung der Fristen bei der Dichtheitsprüfung von privaten Abwasserleitungen gemäß § 61a LWG NRW (Fristensatzung) beschlossen. Hiernach muss die Dichtheitsprüfung der privaten Abwasserleitungen in dem Zeitraum von 2011 bis 2023 erfolgen.

Das Thema „Dichtheitsprüfung von privaten Abwasseranlagen“ soll in mehreren Anliegerversammlungen allen betroffenen Grundstückseigentümern, die bis zum 31.12.2011 eine Bescheinigung über die Dichtheitsprüfung vorlegen müssen, vorgestellt und erläutert werden.

Die Kreisstadt Olpe lädt die betroffenen Grundstückseigentümer zu entsprechenden Informationsveranstaltungen

am Dienstag, den 15.03.2010, 19.00 Uhr,
am Mittwoch, den 23.03.20111, 19.00 Uhr und
am Donnerstag, den 31.03.2011, 19.00 Uhr

in die Aula der Realschule Olpe herzlich ein.

Da mit einer großen Anzahl von Zuhörern gerechnet wird, hat die Kreisstadt mehrere Veranstaltungen geplant. Um die Besucher möglichst gleichmäßig auf die drei Versammlungen zu verteilen, sind die einzelnen nliegerversammlungen insbesondere für die Grundstückseigentümer folgender Straßen vorgesehen:

Anliegerversammlung am 15.03.2011:
Am alten Freibad, Am Kapellenberg, Am Siepen, An der Broke, Auf’m Brauk, Barbaraweg, Dorfstraße, Griesemerter Weg, Katharinenweg, Luciaweg, Michaelweg, Olper Weg, Pallottinerweg, Postweg, Schulstraße, Siegener Straße 1 – 43 und 2 – 18, Sieler Weg, Silberweg, Unterm Kreuz, Waldweg, Zinnoberweg und Zum Tierseifen

Anliegerversammlung am 23.03.2011:
Brabeckstraße 17 - 41 und 16 - 30, Engelhardtstraße 7 - 39 und 18a - 34, Haldenweg, Hohe Rhonard 17 - 19, Im Dohm, Knappenweg, Kupferweg, Lütringhauser Weg, Olper Hütte 11 - 13 und 2c - 4, Quellenweg, Stachelauer Weg und Stollenweg 18 - 26

Anliegerversammlung am 31.03.2011:
Am oberen Stötchen 5 - 9 und 6, Am Stötchen 8, Bahnhofstraße, Bruchstraße, Finkenstraße 11 - 19 und 10 - 22, In der Stubicke, In der Trift 3 - 9 und 8 - 18, Kardinal-von-Galen-Straße 1 - 3 und 4 - 6, Kolpingstraße 1 - 5 und 4 - 8, Kölner Straße 1, Kurfürst-Heinrich-Straße 2 - 18, Maria-Theresia-Straße 32, Stellwerkstraße und Untere Stubicke.

Selbstverständlich können Betroffene, die an dem für sie vorgesehenen Termin verhindert sind, auch eine der übrigen Anliegerversammlungen besuchen.