Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

08.04.2022

Außerschulisches Angebot für Grundschulkinder

In Kooperation mit der VHS des Kreises Olpe und den in ihrer Trägerschaft stehenden Grundschulen hat die Kreisstadt Olpe ein außerschulisches Aktionsprogramm für Schülerinnen und Schüler ins Leben gerufen, um pandemiebedingten Defiziten entgegenzuwirken.

Die Mittel für das Programm stammen aus dem Landesförderprojekt "Ankommen & Aufholen nach Corona". Der Großteil der Fördersumme wird für schuleigene Projekte sowie Bildungsgutscheine zur Übernahme von Kosten für Nachhilfestunden eingesetzt.

Die Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes Düringerschule, der Grundschule Auf dem Gallenberg, der Gemeinschaftsgrundschule Am Hohenstein und der Franz-Hitze-Grundschule in Rhode haben je nach Standort die Möglichkeit, verschiedene Kurse zu besuchen, die alle von zertifizierten und erfahrenen Trainern begleitet werden. Vom spielerischen Erlernen des Umgangs mit dem Computer über Straßenmalerei mit Kreide und die Gestaltung von Collagen bis hin zu einer Nähwerkstatt und einem Geschichten-Malkurs bietet das Programm, das bereits nach den Osterferien startet, ein buntes Portfolio für die Kinder.  

Weitere Informationen sind hier abrufbar (Reiter Aktionsprogramm „Ankommen & Aufholen“).