Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

11.04.2019

Glasfaserausbau in Gewerbegebieten schreitet voran

Der Breitbandkoordinator der Stadt Olpe, Thomas Stupperich und Torsten Kaufmann von der Wirtschaftsförderung Olpe freuen sich gemeinsam mit Ralf Engstfeld von der Deutschen Telekom über den voranschreitenden Breitbandausbau in der Stadt Olpe.

Aktuell werden die Glasfaserleitungen im Bereich des Gewerbegebietes Bibickerhagen/Waar verlegt. Im Anschluss daran werden die Grundstückseigentümer von der Telekom kontaktiert, um abzustimmen, wo das Glasfaserkabel in die jeweiligen Gebäude gelegt werden soll. Die Anlieger können davon ausgehen, dass im Laufe des 3. Quartals 2019 der Ausbau vollständig abgeschlossen und Geschwindigkeiten von bis zu 1000 Mbit/s verfügbar sein werden. Möglich wurde der Ausbau durch ein vom Kreis Olpe in Abstimmung mit den Kommunen in die Wege geleitetes Förderverfahren. Der Bund, das Land NRW und auch die Kreisstadt Olpe finanzieren folglich einen Großteil der Ausbaukosten.

Ebenfalls im Laufe des 3. Quartals 2019 werden die gewerblichen Bereiche Saßmicker Hammer, Friedrichsthaler Straße und In der Trift das Gigabit-Netz nutzen können. Der Ausbau weiterer Gewerbegebiete ist in Planung.