Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

06.09.2022

Heimat shoppen mit Dämmers(c)hoppen

Aktionstage vom 9. bis 17. September mit verlängerten Öffnungszeiten bis 21:00 Uhr, Kulinarik und Kultur am 16. September

Die „Einkaufsstadt am Biggesee“ freut sich riesig auf die Aktionstage „Heimat shoppen“ im September, wenn die Kundinnen und Kunden wieder mit den schönen „Heimat shoppen“-Taschen durch die lebendige Innenstadt flanieren. Diese Taschen sind im wahrsten Sinne des Wortes ein Aushängeschild der Aktion. Außerdem sind die Einkaufenden immer wieder von den kleinen „Giveaways“ der IHK begeistert.

„Über die Kampagne der IHK hinaus hat der Einzelhandel in Olpe gemeinsam mit uns und einem lokalen, ehrenamtlich kulturschaffenden Verein kreative, einzigartige Aktionen erarbeitet“, freut sich Klarissa Hoffmann, Geschäftsführerin vom Stadtmarketingverein Olpe Aktiv e.V., auf den Aktionszeitraum vom 9. bis 17. September.

„Ein besonderes Highlight bildet dabei erstmals das „Dämmers(c)hoppen“ am Freitag, 16. September“, betont Silke Niederschlag, stellvertretende Geschäftsführerin von Olpe Aktiv. „Neben dem verlängerten Einkaufserlebnis - Shoppen bis 21:00 Uhr - erwarten die Besucher rund um den Geschichtsbrunnen auch ein Schoppen Wein, leckeres Bier aus der Region, Cocktails sowie ein Foodtruck mit frisch zubereiteten Leckereien“.

Familie Rademacher von der Kempers Kornbrennerei serviert regionale Schnapsspezialitäten und Weine aus ihrem Sortiment. Pascal Dröge vom Pannenklöpper Design stellt vier Sauerländer Brauereien vor. Mit viel Liebe zum Detail bereitet das Team von DER LAARMANN an diesem Abend kreative Cocktails und außergewöhnliche Longdrinks zu. Für das leibliche Wohl mit heimischen Spezialitäten der besonderen Art sorgt Melanie Krawitz, Inhaberin der „Krämerei am Markt“, in ihrem Foodtruck. In der Zeit von 17:00 bis 21:00 Uhr stehen rund um den Geschichtsbrunnen Sitzmöglichkeiten zum Genießen und Verweilen zur Verfügung.

Ein bunter Mix aus unplugged Musik, eine Tanzaktion und Poetry ist dann an verschiedenen Orten in der Innenstadt zu finden. Lassen Sie sich von abwechslungsreichen Showacts an unterschiedlichen Orten verzaubern. Mit von der Partie sind unter anderem die Band „ultraleicht“ sowie Saxophonist Dirk Steinberg und die Ballettschule Pitzinna-Lupberger, die gemeinsam mit dem Club 574 engagiert wurden. In Olpe und über die Ortsgrenzen hinaus bekannt geworden ist dieser Verein durch Veranstaltungsreihen wie „Eine Stadt voller Musik“, „Tag am See“ und das legendäre „Between the days“-Festival.

„Das Besondere an der Kampagne „Heimat shoppen“ ist, dass die IHK ein klares Zeichen für den örtlichen Einzelhandel setzt. Das Einkaufen vor Ort reduziert weite Anreisen oder im Hinblick auf den Online-Handel enorme Lieferwege und schafft somit eine ökologische wie auch ökonomische Nachhaltigkeit. Natürlich werden auch unsere Fachkräfte vor Ort unterstützt, die den Kundinnen und Kunden einen großen Mehrwert mit kompetenten Beratungen bieten,“ ergänzt Peter Enders, 1. Vorsitzender von Olpe Aktiv.