Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

16.01.2020

Jetzt zum Beethoven Workshop anmelden

"Die interpretatorischen Geheimnisse des Musik Beethovens"
(Anmeldeschluss: Do, 06. Februar)

Dies ist der Titel einer überregionalen Veranstaltung Ende Februar in Olpe anlässlich des Beethoven Jubiläums in 2020. Von Freitag, 28. Februar bis Sonntag, 1. März wird in Olpe ein internationaler Workshop mit Rahmenprogramm zum genannten Thema stattfinden. 

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei

Veranstaltet wird das Wochenende von den Musikschulen Drolshagen / Olpe / Wenden und der Pianistin Carmen Daniela in Kooperation mit der Mittwochsakademie der Universität Siegen und dem Städt. Gymnasium Olpe. Unterstützt wird diese Veranstaltung zum Beethoven-Jubiläum von der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden sowie einigen weiteren privaten Sponsoren.
Aktiv am besagten Wochenende beteiligt sind u. a. die Klavierbereiche der drei Musikschulen mit den Fachkräften Anne Valpertz (MS Wenden/Olpe), Meinolf Wurm (MS Wenden), Olga Skuba (MS Drolshagen/Olpe). Neben öffentlichem Unterricht – Stichwort „Elise&Co“ – gibt es Konzertbeiträge (u. a. mit Konstantin Gockel – Violine, Carmen Daniela, Max Philip Klüser – Klavier, Frederik Koos – Viola, Germán Prentki – Violoncello) und auch Vorträge zum Thema „Verändert die Musik unser Gehirn“ (Priv.-Doz. Dr. med. Oliver Kaut) und „Beethoven – Akkord der Welt“ (Prof. Dr. Matthias Henke).
Aktiv teilnahmeberechtigt sind sowohl Schüler, Jugendliche, junge Musiker als auch erwachsenen Laien. Kursgebühren werden nicht erhoben. Eine passive Teilnahme ist jedem Interessenten möglich. Um beim Abschlusskonzert (So, 01, März 17.30 Uhr) auftreten zu können, ist an allen Tagen die Teilnahme an jeweils einem Workshop entweder vormittags oder nachmittags verpflichtend.
Das Projekt ist ein komplexer, innovativer, interdisziplinärer Workshop, mit einer vielversprechenden Breitenwirkung. Er zeichnet sich durch eine echte, authentische Wiedergabe Beethovens Klavier- und Kammermusik, sowie dessen Liedkreationen aus. Das Projekt wird Bürger mit unterschiedlichsten kulturellen Erfahrungen mittels einfühlsamer Ermunterung zu aktiver Beteiligung dazu bringen, seine Kompositionen als populäre Musik anzusehen. Aller Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei.
Abgerundet wird das Wochenende durch Begegnungen mit Beethovens Kleidung und bevorzugten Speisen, ein Zauberer unterhält zwischendurch als Beethoven verkleidet.
Anmeldungen – sowohl aktiv wie passiv – werden bis Do, 06. Februar an die Musikschule der Kreisstadt Olpe erbeten.
Weitere Infos unter https://www.olpe.de/BildungSoziales/Bildung/Musikschule/Beethoven-2020

Flyer zum Workshop

Impressionen und Fotos