Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

14.09.2022

Infoveranstaltung "Ladesäulen-Infrastruktur"

Die Klimaagentur im Kreis Olpe e.V. lädt am 21. September zu einer Informationsveranstaltung in den Ratssaal der Kreisstadt Olpe ein.

Die Mobilität wird zunehmend elektrisch. Immer mehr Unternehmen, Kommunen oder private Personen entscheiden sich für ein Elektro- oder für ein mit Hybridtechnik angetriebenes Kraftfahrzeug. Elektromobilität ist ein wichtiges Element einer klimagerechten Energie- und Verkehrspolitik. Bevor die Entscheidung für den Kauf eines solchen Auto fällt, müssen jedoch sämtliche Fragen rund um das Laden, die Kosten und die Fördermöglichkeiten geklärt werden.

So gibt es verschiedene Förderprogramme für den Kauf eines Neu- oder auch Gebrauchtwagens sowie die Installation von privaten oder öffentlich zugänglichen Ladesäulen. Das Finden öffentlicher Ladesäulen ist oftmals eine mühsame Angelegenheit und wirkt auf den ersten Blick wie ein Dschungel aus Ladesäulen und -punkten, Betreibern und Bezahlsystemen.

Grund für den Verein Klimaagentur im Kreis Olpe, eine Infoveranstaltung zur Ladesäulen-Infrastruktur zu organisieren: Sie beginnt am Mittwoch, 21. September, um 16 Uhr im Ratssaal der Kreisstadt Olpe, Rathaus, Franziskanerstraße 6.

Der Referent Simon Knur, Kommunal Agentur NRW GmbH, gibt einen umfassenden Überblick von den Mindestanforderungen zum Aufbau und Betrieb der privaten oder öffentlich zugänglichen Ladepunkte bis zu Hindernissen und Schwierigkeiten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung per E-Mail (m.menn@kreis-olpe.de) wird gebeten.