Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

12.04.2012

Miteinander in Olpe ist im Kraftwerk der Energie auf der Spur

Mitgliederzahl hat sich verdreifacht


Der Verein „Miteinander in Olpe“ befindet sich im Aufwind. Innerhalb von drei Jahren hat sich die Mitgliederzahl verdreifacht. Das berichtete Vereinsvorsitzender Johannes Haarmann jetzt in der Mitgliederversammlung des Vereins, der sich für ein gutes Miteinander von Einheimischen und Menschen mit Migrationshintergrund einsetzt.

Dazu bietet das Miteinander-Team in diesem Jahr wieder ein ebenso abwechslungsreiches wie interessantes Programm an. Als nächste Veranstaltung findet am Dienstag, 17. April, in der Reihe „natürlich miteinander“ eine Führung durch das Speicherkraftwerk Bigge in Attendorn statt. Unter dem Motto „Der Energie auf der Spur“ können die Teilnehmer erleben, wie drei Turbinen aus dem gestauten Wasser von Bigge- und Listertalsperre Strom erzeugen. Treffpunkt zur Besichtigung ist um 18 Uhr am Kraftwerk nahe der Attendorner Umgehungsstraße.

Nur drei Tage später heißt es „Zu Gast bei Freunden“. Das ist der Titel des Kabarettprogramms, dass auf der Bühne der Kulturen in Köln aufgeführt wird. Zu dieser Theaterfahrt bilden die Teilnehmer aus Olpe Fahrtgemeinschaften.

Unterwegs ist „Miteinander in Olpe“ auch im Mai. Am Samstag, 12. Mai, wird ein Ausflug zum Westfälischen Hansetag in Werne angeboten. Nur eine Woche später präsentiert sich der Verein beim Stadtfest in Olpe.

Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr ein Sommerfest – und zwar am Sonntag, 3. Juni, auf dem Sportplatz in Lütringhausen. Neu im Jahresprogramm ist auch die Reihe „miteinander kochen”. Dabei wird ein Rezept mit „Migrationshintergrund“ gemeinsam zubereitet und das Ergebnis in geselliger Runde verzehrt. Nach der Premiere vor wenigen Wochen, bei der polnisch gekocht wurde, stehen noch ein griechisches, ein bulgarisches und ein philippinisches Rezept auf dem Veranstaltungskalender. Natürlich gibt es auch weiterhin den regelmäßigen Stammtisch, jeweils am ersten Dienstag im Monat im Lokal „Anno 1831“.

Interessenten sind zu allen Veranstaltungen von „Miteinander in Olpe“ willkommen. Nähere Auskünfte gibt es beim Vorsitzenden Johannes Haarmann, Tel. (02761) 1830.