Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

Sitzung des Ausschusses Umwelt, Planen, Bauen am 20.03.2012

Beratungsergebnisse

In der gestrigen Sitzung hat sich der Ausschuss Umwelt, Planen, Bauen mit dem Bebauungsplan Nr. 54 „Olpe-Finkenstraße/Am Bahnhof“ beschäftigt. Es wurde die öffentliche Auslegung des Planentwurfs beschlossen. Mit dem Bebauungsplan werden folgende Ziele verfolgt: 

- Stadtverträgliche Erweiterung der Innenstadt
- Bereitstellung von erforderlichen Einzelhandelsflächen
- Fortführung der Westtangente zur sinnvollen Verkehrslenkung
- Neuordnung und Attraktivierung des zentralen Omnibusbahnhofes und des Bahnhaltepunktes
- Errichtung attraktiver, öffentlicher Aufenthalts- und Freiflächen
- Schaffung eines attraktiven Wohnungsangebotes 

In der Zeit der Auslegung haben die Bürger die Möglichkeit, Stellungnahmen zu dem Planentwurf abzugeben. Auf die öffentliche Auslegung wird in den Tageszeitungen hingewiesen.
 
Mit der Bauleitplanung für den Bahnhofsbereich in Verbindung steht eine weitere öffentliche Auslegung des Entwurfs des Einzelhandelskonzeptes. Die Änderungen beziehen sich auf eine Aktualisierung der Strukturdaten der Kreisstadt Olpe (Bevölkerungsstruktur, Kaufkraft, Einzelhandelsausstattung).
 
Für die 1. (vereinfachte) Änderung des Bebauungsplanes Nr. 113 „Rhode-Hauptmanns Garten“ wurde der Stadtverordnetenversammlung der Satzungsbeschluss vorgeschlagen. Hier geht es um eine Veränderung von Baugrenzen auf zwei Grundstücken.
 
Der Bebauungsplan Nr. 55 „Dahl-Auf’m Kampe“ soll geändert werden (1. vereinfachte Änderung). Es wurde der Planaufstellungsbeschluss gefasst und eine öffentliche Auslegung des Planentwurfs beschlossen. Auch hier geht es um eine Veränderung von Baugrenzen. In der Zeit der Auslegung haben die Bürger die Möglichkeit, Stellungnahmen zu dem Planentwurf abzugeben. Auf die öffentliche Auslegung wird in den Tageszeitungen hingewiesen.
 
Die näheren Beschlüsse des Ausschusses sind in nächster Zeit im Ratsinformationssystem ersichtlich.