Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

19.06.2020

Valeska Thiersch (Violine) schafft die Aufnahme ins "Landesjugendorchester NRW"

Schülerin der Städt. Musikschule erfolgreich

Die junge Geigerin Valeska Thiersch (14) wird als dritte Schülerin der städtischen Musikschule Olpe Mitglied des Landesjugendorchesters NRW.

Die qualifizierte Vorbereitung in der städtischen Einrichtung führte zusammen mit dem Engagement der 14-jährigen Schülerin zum guten Ergebnis.

Sie trat jetzt zum Probespiel für das vom Landesmusikrat NRW geförderte Jugendsinfonieorchester an, das in der Musikschule Bochum kürzlich abgehalten wurde. In diesen Tagen erhielt Valeska, die seit 12 Jahren Schülerin der städtischen Musikschule Olpe ist, mit großer Freude dann die schriftliche Bestätigung bezüglich der Aufnahme ins Orchester. Die qualifizierte Vorbereitung in der städtischen Einrichtung führte zusammen mit dem Engagement der 14-jährigen Schülerin zum guten Ergebnis.

Dabei setzte sich Valeska Thiersch aus der Violinklasse von Theresa Heßberg (zuvor Frederik Koos) jetzt im Vorspiel zur Aufnahme ins Landesjugendorchester NRW (https://lje-nrw.de/ensembles/landesjugendorchester-nrw/#) erfolgreich gegen eine große Konkurrenz durch und wird nun im kommenden Jahr erstmals an einer Arbeitsphase des hochklassigen Jugendorchesters teilnehmen können. Als Mitglied des Landesjugendorchesters NRW wird sie nicht nur in Konzertsälen wie der Kölner Philharmonie oder der Düsseldorfer Tonhalle auftreten, es werden auch Konzertreisen ins europäische Ausland erfolgen und nicht zuletzt wird Valeska viele lebensprägende Kontakte zu Gleichgesinnten in diesem seit 50 Jahren bestehenden Jugendorchester knüpfen können. Der nächste Auftritt des Orchesters in der Kreisstadt ist aktuell übrigens für 2022 als Kooperation zwischen der Kulturabteilung und der Städtischen Musikschule geplant.

Impressionen und Fotos