Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

23.12.2020

Weihnachtsgruß von
Bürgermeister Peter Weber

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein sehr ungewöhnliches Jahr geht zu Ende. Niemand von uns hätte Anfang 2020 vermutet, dass ein Virus unser gesamtes Leben und unser Miteinander derart verändern würde. Worte wie „Lockdown“ und „Homeschooling“ oder „Distanzunterricht“ mussten wir neu in unseren Wortschatz aufnehmen.

Bislang haben sich über 2400 Personen im Kreis Olpe mit dem CoVid19-Virus infiziert. 77 Infizierte sind verstorben. Ganz unabhängig davon, ob sie mit oder durch das Corona-Virus verstorben sind - sie fehlen ihren Angehörigen, Freunden und Bekannten, die sie schmerzlich vermissen.

Die Infektionslage zwingt die Bundes- und Landeregierung zu einschneidenden Maßnahmen, die viele Menschen hart treffen. Gerade diejenigen, die wirtschaftlich stark betroffen sind, müssen unterstützt werden. Für diese Unterstützung muss der Staat sorgen, einen Beitrag dazu kann aber auch jeder einzelne von uns leisten. Hier gilt es an unsere hiesigen Gastronomen, Einzelhändler und Unternehmen zu denken. Sie leiden stark unter den aktuellen Einschränkungen und sind auf unsere Unterstützung angewiesen.

Bei aller Sorge sollten wir nicht vergessen, dankbar zu sein, dass wir in einem Land mit hervorragender medizinischer Versorgung leben. Dankbar ebenso für den unermüdlichen Einsatz des medizinischen Personals in den Krankenhäusern und Arztpraxen sowie den Beschäftigten in der Seniorenbetreuung. Sie alle haben in diesem Jahr Außergewöhnliches geleistet und sind bis an ihre physischen und psychischen Grenzen gegangen – und teilweise darüber hinaus. Während der Feiertage werden viele dieser Menschen wieder im Einsatz sein und dafür möchte ich von Herzen Danke sagen.

Der entwickelte Impfstoff darf uns Mut machen. Nach Weihnachten werden auch bei uns die ersten Menschen geimpft. Noch heißt es durchhalten, denn der Impfprozess braucht seine Zeit. Gleichwohl wird sich unsere Gesamtsituation im Laufe des Jahres 2021 kontinuierlich verbessern.

Wichtig ist, dass möglichst viele Personen geimpft werden. Selbstverständlich sind die Impfungen freiwillig. Ich persönlich werde mich definitiv impfen lassen, denn nur durch eine möglichst hohe Impfquote können wir den Kampf gegen das Virus gewinnen, zu unserem gewohnten Miteinander zurückfinden und die alten und kranken Mitmenschen schützen. Daher meine eindringliche Bitte an Sie: Lassen auch Sie sich impfen und helfen Sie damit sich und anderen.

Der erneute Lockdown führt zu Einschränkungen, die uns schwerfallen, insbesondere zu Weihnachten. Umso mehr sollten wir versuchen, aus dieser notwendigen und wichtigen Maßnahme das Beste zu machen und das Weihnachtsfest im ganz kleinen Kreis zu feiern, dafür aber vielleicht umso bewusster, und vor allem mit Zuversicht und Optimismus in ein neues Jahr zu starten.

Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Olpe wünsche ich Ihnen allen schöne und besinnliche Weihnachten mit einigen Tagen der Ruhe und Harmonie, um neue Kraft zu schöpfen für ein hoffentlich besseres Jahr 2021.

Bleiben Sie gesund!

Beste Grüße

Ihr

Peter Weber
(Bürgermeister)