Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

Fassaden Pallottinerkloster

Lage/Standort

Fassaden Pallottinerkloster
Im Osterseifen 1
57462 Olpe Adresse über Google Maps anzeigen
Gemarkung: Olpe-Stadt
Flur: 3
Flurstück: 677


Beschreibung des Denkmalwertes

Bei dem Kloster handelt es sich um einen viergeschossigen Hauptbau mit leicht abgewinkelten dreigeschossigen Seitenflügeln. Die Geschosseinteilung zwischen 1. und 2. Obergeschoss ist geschickt durch gemeinsame Laibungen als Fensterbahnen kaschiert. Dazwischen befinden sich leicht vorstehende Brüstungen. Bei dem Hauptportal handelt es sich um ein achsiales Hauptportal in kräftigen Gliederungsformen mit eingestelltem Marienbildwerk in geschwungener Portalnische. Die Frontpartie ist durch ein fünfachsiges abgewalmtes Dachhaus und einen Turm besonders betont. Bei dem Kloster handelt es sich um ein Dokument der Orts- und Baugeschichte.

Tag der Eintragung

30.08.1988

Bildergalerie

Highslide JS
Vorderansicht auf das Pallottinerkloster
Highslide JS
Hauptportal mit eingestelltem Marienbildwerk
Highslide JS
Rückansicht auf das Palottinerkloster