Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

News aus dem Rathaus

03.05.2012
Bauernmarkt in Olpe mit neuem Angebot
Obst und Gemüse vom Appelhof     Mit der Verlegung des Mittwochs-Bauernmarktes vom Marktplatz auf den Kurkölner Platz ist neuer Schwung in das Marktgeschehen gekommen. Die Stammkundschaft ist den Händlern treu geblieben, aber auch neue Kundschaft konnte hinzu gewonnen werden. Die Kunden wissen, dass sie mit jedem Einkauf auf dem Bauernmarkt die heimischen landwirtschaftlichen Betriebe unterstützen.     Inzwischen konnte der Bauernmarkt auch wieder seine Produktpalette um Obst und Gemüse erweitern. Der APPELHOF aus Windeck-Herchen ist nun jeden Mittwoch mit von der Partie. Der Hof liegt mitten im Naherholungsgebiet "Windecker Ländchen". Dort baut Familie Fuhr Äpfel, Birnen, Erdbeeren, Himbeeren u.v.m. an.   Seit über 40 Jahren ist der Betrieb ein Familienunternehmen, das seine Produkte direkt an den Endverbraucher vermarktet. Ergänzt wird das Angebot durch Produkte ausgewählter landwirtschaftlicher Betriebe der Region.   Der Bauernmarkt in Olpe bietet seine regionalen Produkte jeden Mittwoch von 9.00 – 14.00 Uhr auf dem Kurkölner Platz an.    Weiterlesen
03.05.2012
Alternativbild
Der Verlauf der gestrigen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses war geprägt von dem in der vorherigen Woche erreichten Konsens in Sachen Schulentwicklungsplan. Dieser wurde in der Fassung der neunten Ergänzungsvorlage zur Drucksachennummer 267/2011 mit großer Mehrheit (13 Ja - Stimmen, 2 Nein - Stimmen) der Stadtverordnetenversammlung für die heutige Sitzung zur Beschlussfassung vorgeschlagen. Weiterlesen
Alternativbild
"Die Dynamik am Arbeitsmarkt unserer Region ist erfreulich und bietet Chancen“, so Dr. Bettina Wolf, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Siegen. Entgegen dem landesweiten Trend geht die Arbeitslosenzahl weiter zurück. Die Arbeitslosenquote sinkt von 5,3 Prozent im März auf 5,2 Prozent im April. „Die oberflächlich kontinuierliche Abnahme der Arbeitslosenzahl ist - genauer betrachtet - ein großer Arbeitsmarkt-Kreislauf. Im Berichtsmonat meldeten sich insgesamt fast 2.200 Menschen arbeitslos und bei knapp 2.400 Personen endete die Arbeitslosigkeit. Von dieser Bewegung können Bewerber und Bewerberinnen gezielter profitieren, wenn sie sich frühzeitig arbeitssuchend melden. Bereits bevor eine befristete Beschäftigung endet oder eine Kündigung droht, können unsere Fachleute unterstützen und eventuell gemeinsam einen nahtlosen Übergang in eine neue Beschäftigung realisieren“, betont Dr. Bettina Wolf. Hier finden Sie den aktuellen Arbeitsmarktbericht für den Monat April 2012. Weiterlesen
27.04.2012
Alternativbild
Am Mittwoch, dem 25.04.2012 fand um 17.00 Uhr im Ratssaal des Rathauses Olpe die 16. Sitzung des Ausschusses Bildung, Soziales, Sport statt. Am Beginn der Sitzung standen die Beratungen zum Abschluss des Verfahrens zur Schulentwicklungsplanung der Kreisstadt Olpe für den Zeitraum 01.08.2011 – 31.07.2016. Hier hat der Ausschuss bei lediglich einer Gegenstimme eine gegenüber der Verwaltungsvorlage in Hinblick auf den beabsichtigten Umzug der Grundschule Hakemicke in das Gebäude der Grundschule Hohenstein sowie die Zügigkeiten der Grundschulen geänderte Beschlussempfehlung an die nachfolgenden Gremien abgegeben. Nachfolgend erging eine Beschlussempfehlung an den Haupt- und Finanzausschuss den bestehenden Vertrag über die Betriebsträgerschaft für das „Haus der Begegnung" Olpe im Weierhohl nunmehr für 5 Jahre bis zum 31.12.2017 zu verlängern. Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden einstimmig - der Zuschuss an den Caritasverband für den Kreis Olpe e. V. zur Förderung der Sozialarbeit für Migration im
   Kalenderjahr 2012, - die Verteilung der Sportfördermittel 2012 und - die Zuschüsse an kulturtreibende Vereine 2012 beschlossen, wobei diese nach den im Vorjahr notwendigen Kürzungen nunmehr wieder in vorheriger Höhe gewährt werden. Im Rahmen der Beteiligung der Kreisstadt Olpe an der Fortschreibung des Fachplans „Tagebetreuung für Kinder“ des Kreises Olpe wurde den Planungen für den Bereich der Kreisstadt Olpe für das Kindergartenjahr 2012/2013 zugestimmt. Im Anschluss hieran standen Informationen zum Kulturprogramm des Jahres 2012 bzw. der Spielzeit 2012/2013 und der Jahresbericht 2011 und Veranstaltungsprogramm 2012 der Stadtbücherei Olpe auf der Tagesordnung. Des Weiteren informierte die Verwaltung über die Anzahl der im Rahmen des zu Jahresbeginn geschaffenen Sozialbonus für Erwachsene bei der Abfallentsorgung (sog. „Windelbonus“) gestellten Anträge und erfolgten Bewilligungen. Nähere Informationen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten erhalten Sie unter der Rubrik „ Politik-Ratsinformationssystem“. Weiterlesen
Alternativbild
In der gestrigen Sitzung hat sich der Ausschuss Umwelt, Planen, Bauen mit dem Schulentwicklungsplan beschäftigt. Der Stadtverordnetenversammlung wurde entsprechend dem vorangegangenen Beschluss des Ausschusses Bildung, Soziales, Sport vorgeschlagen, den Schulentwicklungsplan für den Zeitraum 01.08.2011 – 31.07.2016 mit Änderungen in Hinblick auf den beabsichtigten Umzug der Grundschule Hakemicke in das Gebäude der Grundschule Hohenstein sowie die Zügigkeiten der Grundschulen zu beschließen. Im Rahmen des Regionale-Projekts „Naturerlebnisgebiet Biggesee-Listersee“ ist der Stadtverordnetenversammlung vorgeschlagen worden, einen städtebaulichen Wettbewerb für die Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes Sondern durchzuführen. Für die 12. Änderung des Flächennutzungsplanes – Bereich „Olpe-Finkenstraße/Am Bahnhof“ – wurde der Stadtverordnetenversammlung der Feststellungsbeschluss vorgeschlagen. Mit der Planänderung werden folgende Ziele verfolgt: • Stadtverträgliche Erweiterung der Innenstadt • Bereitstellung von erforderlichen Einzelhandelsflächen • Fortführung der Westtangente zur sinnvollen Verkehrslenkung • Neuordnung und Attraktivierung des zentralen Omnibusbahnhofes und des Bahnhaltepunktes • Errichtung attraktiver, öffentlicher Aufenthalts- und Freiflächen • Schaffung eines attraktiven Wohnungsangebotes Für folgende Maßnahmen sind die Projektbeschlüsse gefasst worden: • Sanierung der Grundleitungen im Bereich diverser städtischer Liegenschaften • Errichtung eines Bestattungsfeldes für Urnenbestattungen auf dem Kommunalfriedhof in Olpe • Ausbau eines Weges zwischen den Abteilungen 1 und 2, 5 und 6 sowie 14 und 8 auf dem Kommunalfriedhof in Olpe • Deckenerneuerung der Verbindungsstraße „Stachelau-Rehringhausen“ (Beschlussvorschlag an den Haupt- und Finanzausschuss) • Deckenerneuerung „Josefstraße“ • Abbruch einer Wehranlage und Gewässerumgestaltung am „Olpebach“ • Markterkundung zur Breitbandversorgung im Interkommunalen Gewerbepark Hüppcherhammer Die weiteren Beschlüsse des Ausschusses sind in nächster Zeit im Ratsinformationssystem ersichtlich. Weiterlesen
25.04.2012
Alternativbild
Am Dienstag, den 24.04.2012 fand die 9. Sitzung des Integrationsrates der Kreisstadt Olpe statt. Zu Beginn der Sitzung informierte die Verwaltung über die Förderung der Beschäftigung und der Ausbildungsbeteiligung von Personen mit Migrationshintergrund in der Stadtverwaltung. Im weiteren Verlauf der Sitzung standen Beratungen über die Bestattung verstorbener muslimischer Mitbürgerinnen und Mitbürger auf der Tagesordnung. Nähere Informationen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten finden Sie unter der Rubrik „Poltik-Ratsinformationssystem". Weiterlesen
24.04.2012
Kräutersalben selbst gemacht
Salben und Cremes gibt es heutzutage in der Apotheke und in Reformhäusern, Parfümerien, Drogerien und Supermärkten. Vielfach wird mit den Schlagworten „natürlich“ und „bio“ dafür geworben. Doch zunehmende Allergien und fragwürdige Inhaltsstoffe machen viele Menschen unsicher. Was ist wirklich gut für unsere Haut, das größte Organ des Menschen? Antworten auf diese Fragen gibt es beim Workshop „Kräuter in der Salbenküche“ im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Olpe bioLogisch“, der am Freitag, 27. April um 16 Uhr mit Monika Burgmer stattfindet.   Die Krankenschwester und Kräuterfrau vom Bergischen Freilichtmuseum Lindlar zeigt, dass es nicht schwer ist, ebenso wirksame wie wertvolle Kräutersalben für viele Hautprobleme und Wunden selbst herzustellen. Benötigt werden dazu natürliche Materialien wie Pflanzenöle, Bienenprodukte und heimische Kräuter.   Die Kursteilnehmer erfahren, dass man keine Laborausstattung braucht, um Lippenbalsam, Ringelblumensalbe und Arnikacreme herzustellen. Mit nach Hause nehmen können sie außerdem viel Wissenswertes über Kräuter und deren Heilwirkung sowie eine Kräutersalbe, die an dem Nachmittag gemeinsam hergestellt wird. Dazu gibt es natürlich auch Anleitungen und Rezepte.   Wer bei „Kräuter in der Salbenküche“ dabei sein möchte, sollte sich rasch anmelden, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung findet im Alten Lyzeum statt und dauert ca. 3 Stunden, die Teilnahme ist kostenfrei.      Anmeldungen bei der Olper Umweltbeauftragten
Franziskanerstraße 6
57462 Olpe
Karte anzeigen

Telefon: 02761 83-1254
Fax: 02761 83-2254
s.melzer@olpe.de
Raum: 804
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
oder im Internet unter www.olpe-biologisch.infoWeiterlesen
24.04.2012
Olpe biologisch 2012 mit neuem Programm
Die beliebte Veranstaltungsreihe „Olpe bioLogisch“ ist im Jahreskalender der Kreisstadt Olpe nicht mehr wegzudenken. Mit einem gelungenen Mix aus neuen und bewährten Veranstaltungen geht das Projekt „Olpe bioLogisch“ 2012 in das sechste Jahr. Olpe bioLogisch Weiterlesen
23.04.2012
Benefizkonzert und Tanz in den Mai
Benefizkonzert und Tanz in den Mai Weiterlesen
20.04.2012
Matineekonzert der Musikschuldozenten
Auch in diesem Frühjahr lädt die Musikschule der Stadt Olpe wieder zu einem Konzert in den Großen Saal des Kreishauses Olpe ein, welches am Sonntag, 6. Mai 2012 um 11.00 Uhr beginnen wird. Weiterlesen
20.04.2012
A45: Entwässerungsarbeiten an der Talbrücke Saßmicke bei Olpe
Auf der A45 beginnt Montag (23.4.) die Straßen. NRW-Autobahnniederlassung Hamm mit Arbeiten an der Entwässerung an der Talbrücke Saßmicke zwischen der Anschlussstelle Olpe und dem Autobahnkreuz Olpe-Süd. An der Brücke werden 100 Meter Entwässerungsleitung neu eingezogen sowie zehn Brückenabläufe erneuert. Der Verkehr wird in Fahrtrichtung Frankfurt in zwei eingeengten Fahrspuren an der Baustelle vorbeigeführt. Die Baumaßnahme dauert bis Mitte Mai und kostet 100.000 Euro. Weiterlesen
19.04.2012
Traumpfade
Der Reisefotograf Klaus-Peter Kappest aus Hilchenbach in Westfalen, präsentiert am Dienstag, 24.04.2012 um 19.00 Uhr, in der Aula der Realschule Olpe seine mit dem Prädikat „Leicavision“ ausgezeichnete Multivision „Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land". Ausschließlich unmanipulierte Originalfotos in der Großprojektion zeigen den Abwechslungsreichtum der 26 Tages-Rundwanderwege an Rhein und Mosel sowie im Westerwald und in der Eifel. Musik und Originaltonaufnahmen runden den Livevortrag ab. Wer Freude an überwältigenden Bildern hat, sollte sich diesen Abend nicht entgehen lassen. Mit dieser Veranstaltung startet Olpe bioLogisch 2012 in sein 6. Veranstaltungsjahr.    Olpe bioLogisch Der Eintritt ist kostenfrei. Weiterlesen
Alternativbild
Am Donnerstag, dem 26.04.2012, findet um 17:00 Uhr im Ratssaal des Rathauses Olpe eine Sitzung des Ausschusses Umwelt, Planen, Bauen statt. Auf der Tagesordnung stehen verschiedene Planungsangelegenheiten und Tiefbauprojekte. Nähere Informationen zur Tagesordnung erhalten Sie unter Politik - Ratsinformationssystem. Weiterlesen
18.04.2012
Soloabend für Gitarre mit Roman Viazovskiy
Der städtischen Musikschule ist es gelungen, den international tätigen Ausnahmegitarristen Roman Viazovskiy für ein Gastspiel zu verpflichten. Das Konzert beginnt am 28. April um 19.00 Uhr im Großen Saal des Alten Lyzeums bei freiem Eintritt! Weiterlesen
18.04.2012
Landtagswahl im Kreis Olpe läuft an
In dieser Woche werden die Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl am 13. Mai 2012 verschickt. Weiterlesen
18.04.2012
Alternativbild
Die 9. Sitzung des Integrationsrates der Kreisstadt Olpe findet am 24.04.2012 um 18:00 Uhr im Ratssaal des Rathauses Olpe statt. Zu Beginn der Sitzung informiert die Verwaltung über die Förderung der Beschäftigung und der Ausbildungsbeteiligung von Personen mit Migrationshintergrund in der Stadtverwaltung. Im Anschluss informiert die Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Siegen, Frau Pilar Mesa Navarro, über die Vergabe eines Preises für gutnachbarschaftliche Beziehungen in der Stadt Siegen. Im weiteren Verlauf der Sitzung stehen Beratungen zur Bestattung verstorbener muslimischer Mitbürgerinnen und Mitbürger auf der Tagesordnung. Zum Ende der Sitzung besteht für die Einwohner der Kreisstadt Olpe die Möglichkeit, Fragen zu den Beratungspunkten der Tagesordnung zu stellen. Nähere Informationen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten erhalten Sie unter der Rubrik „Politik-Ratsinformationssystem". Weiterlesen
17.04.2012
Frühlingserwachen in der Olper Innenstadt
Gegenüber einer renomierten Fachzeitschrift hat die Gärtnertruppe des Olper Bauhofes über die Gestaltung und Pflege der Olper Kreisel und des Straßenbegleitgrüns informiert. Es ging dabei um Fragestellungen wie: Wie können Kreisel und Begleitgrün ansprechend, finanzierbar und abwechslungsreich gestaltet werden? Weiterlesen
Alternativbild
Die Jugend- und Seniorenbeauftragte der Kreisstadt Olpe bietet in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus DRK-Haus der Begegnung sowie der Kreispolizeibehörde und der Kreisverkehrswacht Olpe Informationsveranstaltungen zum Thema "Mobil – aber sicher!" an. Hierbei stehen folgende Schwerpunkte im Fokus: Weiterlesen
12.04.2012
Miteinander in Olpe ist im Kraftwerk der Energie auf der Spur
Der Verein „Miteinander in Olpe“ befindet sich im Aufwind. Innerhalb von drei Jahren hat sich die Mitgliederzahl verdreifacht. Das berichtete Vereinsvorsitzender Johannes Haarmann jetzt in der Mitgliederversammlung des Vereins, der sich für ein gutes Miteinander von Einheimischen und Menschen mit Migrationshintergrund einsetzt. Dazu bietet das Miteinander-Team in diesem Jahr wieder ein ebenso abwechslungsreiches wie interessantes Programm an. Als nächste Veranstaltung findet am Dienstag, 17. April, in der Reihe „natürlich miteinander“ eine Führung durch das Speicherkraftwerk Bigge in Attendorn statt. Unter dem Motto „Der Energie auf der Spur“ können die Teilnehmer erleben, wie drei Turbinen aus dem gestauten Wasser von Bigge- und Listertalsperre Strom erzeugen. Treffpunkt zur Besichtigung ist um 18 Uhr am Kraftwerk nahe der Attendorner Umgehungsstraße. Nur drei Tage später heißt es „Zu Gast bei Freunden“. Das ist der Titel des Kabarettprogramms, dass auf der Bühne der Kulturen in Köln aufgeführt wird. Zu dieser Theaterfahrt bilden die Teilnehmer aus Olpe Fahrtgemeinschaften. Unterwegs ist „Miteinander in Olpe“ auch im Mai. Am Samstag, 12. Mai, wird ein Ausflug zum Westfälischen Hansetag in Werne angeboten. Nur eine Woche später präsentiert sich der Verein beim Stadtfest in Olpe. Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr ein Sommerfest – und zwar am Sonntag, 3. Juni, auf dem Sportplatz in Lütringhausen. Neu im Jahresprogramm ist auch die Reihe „miteinander kochen”. Dabei wird ein Rezept mit „Migrationshintergrund“ gemeinsam zubereitet und das Ergebnis in geselliger Runde verzehrt. Nach der Premiere vor wenigen Wochen, bei der polnisch gekocht wurde, stehen noch ein griechisches, ein bulgarisches und ein philippinisches Rezept auf dem Veranstaltungskalender. Natürlich gibt es auch weiterhin den regelmäßigen Stammtisch, jeweils am ersten Dienstag im Monat im Lokal „Anno 1831“. Interessenten sind zu allen Veranstaltungen von „Miteinander in Olpe“ willkommen. Nähere Auskünfte gibt es beim Vorsitzenden Johannes Haarmann, Tel. (02761) 1830.    Weiterlesen
12.04.2012
Kreuzberg Open-Air 2012
Zugegeben, vielleicht brennt nicht die ganze Bigge, aber auf dem Olper Kreuzberg direkt am Biggesee wird es ganz schön heiß. Das 2. Kreuzberg Open-Air tritt an zur festen Marke in der südwestfälischen Festivallandschaft zu werden.
Der gemeinnützige Verein Bigge Brennt e.V. aus Olpe hat sich zur Aufgabe gemacht, das kultverdächtige Event erneut aufleben zu lassen. „Der Olper Kreuzberg soll zu einer festen Größe in der Kulturlandschaft zwischen Oberberg/Siegen/und MK werden“, so der Vereinsvorsitzende Alexander Wenk. Am 5. Mai wird der Kreuzberg zur Bühne für Freunde musikalischer Vielfalt. Drei Bands gehen an den Start um alle Begeisterten mit Energie und guter Laune in den Sommer zu schicken.
Ein weiteres Festival wie kein anderes. „Musikalisch mussten wir uns wirklich etwas überlegen um neben den bestehenden Terminen eine Chance zu haben“ ist Vereinsmitglied Sinan Muslu überzeugt von der richtigen Mischung in diesem Jahr. Tatsächlich gelang dem Verein mit der Auswahl des Headliners ein geschickter Schachzug. „Wilhelm Tell Me“ ist der Geheimtipp des bekannten Musikmagazins INTRO. Die vier Hamburger Musiker haben im vergangenen Jahr den INTRO-Contest gewonnen und haben sich einen Auftritt beim MELT Festival gesichert. Mit Freude und Begeisterung reagierten die vier Nordlichter auf unsere Anfrage, ins Sauerland zu kommen um am Kreuzberg zu rocken.
Neben den vier Hamburgern steht die Siegener Formation „Five Days And Farewell“ auf der Bühne. Abgerundet wird das Konzept durch eine Band die im Publikumsvoting aus sechs Bands auf der Facebook-Seite des Festivals (facebook.com/biggebrennt) zur Wahl stehen. Für sommerliche Klänge zu Beginn des Konzerts sorgt „Digital Cassette“.
Tickets und weitere Informationen finden sich auf www.bigge-brennt.de Weiterlesen
05.04.2012
Alternativbild
Zum 4.4.2012 vollendet Herr Franz Arthur Kraus eine 25-jährige Dienstzeit im öffentlichen Dienst. Der Bautechniker ist seit dem 04.07.1988 bei der Stadt Olpe im Bereich Hochbau (Amt für zentrale Gebäudebewirtschaftung) tätig. Weiterlesen
03.04.2012
Olper Kultursommer 2012
Das Programm des Olper Kultursommers für das Jahr 2012 liegt vor. Seit 1990 gibt es diese beliebte Veranstaltungsreihe, die das kulturelle Leben der Kreisstadt mit Veranstaltungen u. a. aus den Sparten Kabarett, Comedy und Musik bereichert.  Obwohl die Comedyshow  „WDR 2 - Lachen Live!“ am 4. Mai in der Realschule und das Gastspiel der Gruppe Mnozil Brass am 18. Mai in der Stadthalle bereits jetzt restlos ausverkauft sind, verbleiben für diejenigen, die keine Karten mehr erhalten konnten, immer noch genügend Möglichkeiten, weitere attraktive Veranstaltungen mitzuerleben.   Am 12. Mai präsentieren die Gitarristen Francois Sciortino, John Doan, Andrea Valeri und Stefan Mönkemeyer erstmals die "Internationale Nacht der Gitarren" in der Aula der Realschule. Die Musiker aus vier Ländern bieten ein Programm vom Chanson über Klassik und Musette bis zum Jazz. Das beliebte Stadtfest „Olpe feiert unter den Linden“ mit viel Show und Musik findet am 19. und 20. Mai statt. Am Bühnenprogramm wirken die Couldplay Coverband „Goldplay“, die Bon Jovi Coverband „Bongiovio“, die „Panik Power Band“ mit den Erfolgstiteln von Udo Lindenberg u. v. a. mit. In Kooperation mit der Pfarrgemeinde St. Martinus wird am 2. Juni Gustav Mahlers „Auferstehungssymphonie“ in der St.-Martinus-Kirche Olpe aufgeführt. Ausführende sind das „junge orchester NRW“, der Chor der Konzertgesellschaft Wuppertal, die Chöre der Universitäten Köln und Witten/Herdecke sowie die Gesangssolistinnen Myung-Hee Hyun und Schirin Partowi. Mit großem Erfolg startete das Olper Kulturamt im vergangenen Jahr die Reihe „blue notes“ mit Jazzkonzerten unterschiedlicher Stilrichtungen. Wegen der guten Resonanz des Publikums wird das Angebot in diesem Jahr fortgesetzt. Die „Frankfurt Jazz Connection“ wird am 6. Juni im Restaurant der Stadthalle mit Jazzmusik von den 1930er bis zu den 50er Jahren den diesjährigen Auftakt der Jazzreihe gestalten. Die „Original Dixie Friends Krombach“ bieten dann am 8. Juli an gleicher Stelle ein Programm im traditionellen New Orleans Style. Am 7. September stellen die erfolgreichen Musiker Holger Mertin und Martin Sasse ihr Programm „Jazz: Percussion meets Piano“ in der Stadthalle vor (Vorankündigung Reihe „blue notes“: 16. Dezember, „Swinging Christmas“ mit der Tom Browne Band in der Stadthalle).   Auch die Open-Air Reihe „donnerstags auf dem Marktplatz“ findet in diesem Jahr wieder eine Fortsetzung. Das „Jacques Offenbach Orchester Köln“ eröffnet die Reihe am 9. August mit einem unterhaltsamen Konzert unter dem Titel „Von Paris bis zum Broadway“. Werke von Offenbach, Lehar, Lincke, Berlin, Lloyd-Webber u. a. stehen auf dem Programm. Solisten sind Adrienne Haan, Gesang und Andy Miles, Klarinette und Saxophon. Die musikalische Leitung hat Heinz Walter Florin. Am 16. August erklingen die Erfolgstitel der beliebten Gruppe Smokie, gespielt von der „Smokie Revival Band“. Die 12-köpfige Gruppe „Soul Affair“ spielt am 23. August bekannte Titel aus der Welt des Soul auf der Olper Marktplatzbühne. Die Open-Air Reihe endet am 30. August mit einem stimmungsvollen Konzert der Olper Kultband „Breitsaite“, die in diesem Jahr auf ihr 15-jähriges Bestehen zurück blicken kann.  „Schön ist es auch anderswo“ ist der Titel des neuen Kabarett-Programms von Konrad Beikircher. Der Wahlrheinländer tritt am 21. September in der Stadthalle Olpe auf. Das Programm des Kultursommers endet am 23. Oktober mit einem Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps 3 aus Münster in der Stadthalle. Der Reinerlös ist für den Förderverein der Werthmann Werkstätten im Kreis Olpe bestimmt.   Zu allen Veranstaltungen gibt es weitere umfangreiche Informationen im neuen Programmheft, das u. a. im Rathaus Olpe zur Mitnahme ausliegt oder telefonisch kostenlos angefordert werden kann (Tel. 02761 831243). Das Heft enthält außerdem eine Vorschau auf die Theater- und Konzertsaison 2012/2013 sowie eine Übersicht mit weiteren Veranstaltungsterminen z. B. der Olper Vereine. Weiterlesen
02.04.2012
Alternativbild
Die 6. Sitzung des Realschulverbandes Olpe-Drolshagen fand am 29.03.2012 ab 18.00 Uhr im Konferenzraum der Realschule Olpe-Drolshagen, Franziskanerstraße 4 in Olpe statt. In der öffentlichen Sitzung informierte die Verwaltung die Mitglieder der Realschulverbandsversammlung über die Übertragung von Haushaltsermächtigungen für Produktsachkonten des Schulbudgets der Realschule Olpe-Drolshagen aus dem Haushaltsjahr 2011. Darüber hinaus wurde den Mitgliedern der Realschulverbandsversammlung der vom Kämmerer der Kreisstadt Olpe aufgestellte und vom Verbandsvorsteher des Realschulverbandes bestätigte Entwurf des Jahresabschlusses 2010 des Realschulverbandes Olpe-Drolshagen vor Weiterleitung an das örtliche Rechnungsprüfungsamt zur Kenntnis gegeben. In nichtöffentlicher Sitzung erfolgte die Beschlussfassung über die Zustimmung des Schulträgers zur Neubesetzung Schulleiterstelle. Weiterlesen
02.04.2012
Alternativbild
Zum 31.03.2012 vollendet Brigitte Schmidt eine 40-jährige Dienstzeit bei der Stadt Olpe. Die Verwaltungsangestellte hat am 01.04.1972 ihren Dienst bei der Stadt Olpe aufgenommen. Schon kurze Zeit später wechselte sie in den Bereich des Haupt- und Personalamtes, wo sie seit 1988 für die Lohn- und Gehaltsabrechnung verantwortlich ist. Weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | >