Schule, Schule

Die Zeit nach Berg Fidel

26.02.2018
19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Cineplex Olpe
6.00 €

Im Oktober 2012 zeigten die Organisatoren Gemeinsam leben, gemeinsam lernen - Olpe plus e.V., Cineplex Olpe und Kreisstadt Olpe vor 270 ZuschauerInnen in einem ausverkauften Olper Kinosaal mit dem Praxisfilm BERG FIDEL einen beeindruckenden Einblick in das Thema Schulische Inklusion. Anschließend folgte eine engagierte Diskussionsrunde mit Praktikern und Publikum. Seitdem ist viel passiert.

Bund, Länder und Kommunen waren durch die UN-Behindertenrechtskonvention seit 2009 dazu verpflichtet, ein inklusives Bildungssystem zu schaffen. Im Dezember 2010 verabschiedete der NRW-Landtag parteiübergreifend einen Entschluss zum Aufbau der inklusiven Bildung. Nach einem weiteren langen Diskussionsprozess wurden mit dem 9. Schulrechtsänderungsgesetz zum Schuljahr 2014/2015 die ersten Schritte zur Umsetzung der UN-BRK in den Schulen des Landes verabschiedet und ein Recht auf Inklusion eingeführt.

Seitdem haben sich viele Schulen in NRW dem Gemeinsamen Lernen geöffnet. In der qualitativen Umsetzung kam es jedoch immer wieder zu Problemen u.a. aufgrund unzureichender personeller und sächlicher Ressourcen und Vorbereitungen und auch aufgrund vielfältiger Widerstände.

Knapp sechs Jahre nach der damaligen Kinovorführung wird nun - in einer abermaligen Kooperationsveranstaltung der Kreisstadt Olpe und des Vereins Gemeinsam leben, gemeinsam lernen – Olpe plus e.V. in Zusammenarbeit mit dem Cineplex Kino - der Nachfolgefilm "Schule, Schule - Die Zeit nach Berg Fidel" präsentiert. Im diesem ebenfalls preisgekrönten Dokumentarfilm zeigt die Regisseurin, Hella Wenders, wie es den Protagonisten von damals, David, Jakob, Anita und Samira, nach ihrer Zeit an der inklusiven Grundschule Berg Fidel in den weiterführenden Schulen ergangen ist.

Für eine anschließende moderierte Diskussionsrunde konnte neben Praktikern und Eltern auch die Filmregisseurin Hella Wenders gewonnen werden.