"Köstlich oder: Kommt, es ist alles bereit!"

Kennst du das? Du lädst alle ein und alle sagen ab? Dabei ist der Grund deiner Einladung wichtig. Alle Eingeladenen sollen deine Freude über etwas teilen. Oder sich von einer Idee begeistern lassen. Aber sie haben anderes, eigenes im Sinn. In dem Gleichnis, das für das Clownstheaterstück ausgewählt wurde, geht es einem Menschen genauso. Er lädt zu einem Festessen ein und die Eingeladenen entschuldigen sich kurzfristig. Einer nach dem anderen. Schließlich werden spontan andere, völlig Unbekannte zum Fest hereingeholt. „Köstlich“ ist ein Clownstheaterstück ohne Worte mit Musik zum Sehen, Hören und Mittanzen, das auf humorvolle Weise von der großen Einladung Gottes (Lk 14, 15-24) erzählt. Unter der Leitung von Steffen Schulz entstand ein Clownstheaterstück zu einem Gleichnis, das Jesus den damals religiös und gesellschaftlich führenden Kreisen erzählte. Die Idee des Gleichnisses und das einladende Thema sind wahrhaft clownesk. Das Clownstheaterstück wird gespielt von fünf Clowns (aus vier Bundesländern) – Clown Amanda, Clown Florentine, Clown Leo, Clown Pauline, Clown Christophorus (Christoph Kinkel, Wenden) - und der Pianistin Almuth Schulz. Zu den Aufführungen des Clownstheaterstücks am Donnerstag, 18. Oktober 2018, 17.00 Uhr und 19.30 Uhr, jeweils in der Kirche des Mutterhauses der Franziskanerinnen, Maria-Theresia-Straße 32, 57462 Olpe laden der Bild(ungs)- und Kulturpunkt und der Pastoralverbund herzlich ein. Die Veranstaltung um 17.00 Uhr ist für jüngere Kinder und deren Eltern, die Veranstaltung um 19.30 Uhr ist für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene gedacht. Der Eintritt ist frei, nach der Aufführung erfolgt eine Hutkollekte.

18.10.2018
17:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Mutterhauskirche
Nach der Aufführung erfolgt eine Hutkollekte
Bild(ungs)- und Kulturpunkt im Pastoralverbund Olpe
Auf der Mauer 6
57462 Olpe
Tel.: 02761/2375 oder 02722/8437