Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

Investionszuschüsse

1. Investitionszuschüsse


Allgemeines 1.1. Investitionszuschüsse können für   a) die Errichtung, Erweiterung und Instandsetzung von Sportstätten und den dazugehörenden Nebenanlagenb) den Erwerb von Sportstätten gewährt werden.

1.2 Anträge auf Investitionszuschüsse sind vom Träger der Maßnahme bis zum 31.07. des dem Antragsjahr (Haushaltsjahr) vorangehenden Jahres schriftlich beim Schul-, Kultur- und Sportamt der Stadt Olpe einzureichen.

Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen: 

Baugenehmigung,
Bauplan,
Kostenplan,
Finanzierungsübersicht.  

1.3  Für bereits begonnene Maßnahmen werden Zuschüsse nicht bewilligt.  Die Genehmigung zum vorzeitigen Baubeginn ist möglich, wenn die Maßnahme grundsätzlich förderungswürdig und die Gesamtfinanzierung gesichert ist. Aus der Genehmigung zu vorzeitigen Baubeginn kann kein Anspruch auf Zuschussgewährung hergeleitet werden.

1.4 Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung einer Zuwendung. Zuwendungen werden nur im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel gewährt.

1.5 Mit der Ausführung der geplanten Maßnahme ist unverzüglich nach Erteilung des Bewilligungsbescheides zu beginnen. Der Bewilligungsbescheid wird gegenstandslos, wenn nicht innerhalb eines Jahres nach Bewilligungsdatum mit dem Projekt begonnen wurde (Baubeginn, Bestellung etc.).

1.6 Nach Abschluss der Maßnahme ist grundsätzlich ein Verwendungsnachweis vorzulegen.