Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Asylbewerber und Flüchtlinge, die sich nicht selbst unterhalten können, haben bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen Anspruch auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Die Hilfegewährung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beschränkt sich auf die Sicherstellung des absolut notwendigen Lebensunterhalts. Dies erfolgt durch die unentgeltliche Bereitstellung der Unterkunft, die Gewährung von Grundleistungen in Form eines Barbetrages sowie die Ausgabe von Krankenhilfe (hier: Ausgabe von Krankenscheinen). Weitere Informationen erhalten Sie selbstverständlich in Ihrer Sozialabteilung oder auch im Internet, z. B. auf der Homepage des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales,http://www.bmas.de/portal/15328/asylbewerberleistungsgesetz.html