Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

Bauberatung

Bauberatung

Grundsätzlich unterscheidet das Baugesetzbuch (BauGB) zwischen Bauvorhaben im Außenbereich und Bauen in bebauten Ortsteilen. Dabei meint Außenbereich alle Flächen, die nicht im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes (nach § 30 BauGB) und auch nicht innerhalb eines im Zusammenhang bebauten Ortsteils (§ 34 BauGB) liegen.

In jedem Fall müssen Sie als Bauherr oder Bauherrin eine Reihe von Vorschriften beachten, die wir unter dem Titel "Baurechtliches Verfahren" erläutern.

Da Sie im Außenbereich eine Reihe von zusätzlichen Bedingungen beachten müssen, bieten wir Ihnen Informationen hierzu im Punkt "Bauen im Außenbereich" gesondert an.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: