Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

Öffentliche Straßen

Öffentliche Straßen

Öffentliche Straßen sind nicht nur Straßen, sondern auch Wege und Plätze. Allgemeiner definiert sind öffentliche Straßen die Bodenflächen, die dazu geeignet und bestimmt sind, dem nicht schienengebundenen Verkehr zu Land zu dienen. Dabei ist nicht entscheidend, in welcher Weise die öffentliche Straße für den Verkehr hergerichtet und ausgebaut worden ist.

Die öffentlichen Straßen werden in Nordrhein-Westfalen neben den Bundesfernstraßen in Landesstraßen, Kreisstraßen, Gemeindestraßen und sonstige öffentliche Straßen eingeteilt.

Die Kreisstadt Olpe ist im Wesentlichen für die Straßenbaulast der Gemeindestraßen zuständig. Darüber hinaus unterhält sie beispielsweise auch die städtischen Wald-, Wirtschafts- und Reitwege.

Im Rahmen ihres Selbstverwaltungsrechts nimmt die Kreisstadt Olpe insbesondere die Aufgabe wahr, vorhandene Gemeindestraßen zu unterhalten, auszubauen oder neue Straßen herzustellen. Ziel ist es, eine insgesamt bestmögliche Infrastruktur für die Allgemeinheit zu erzielen.