Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

07.06.2018

Mähen mit der Sense

Neuer Praxiskurs mit Hartmut Winkels

Der deutsche Sensenverein e.V. bietet in Kooperation mit Olpe biologisch am Samstag, 30. Juni 2018 allen, die wieder zur Sense greifen wollen eine praktische Anleitung mit dem erfahrenen Sensenlehrer Hartmut Winkels. Am Vormittag findet von 9.00-13.30 Uhr ein Mähkurs mit der Sense statt.

Die Kosten betragen jeweils 40,00 EURO pro Teilnehmer. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Arbeitskleidung wird empfohlen. Jeder Teilnehmer wird nach dem Kurs mit der Sense umgehen können.   

Damit die Sense „wie von selbst“ durch das Gras gleitet, muss sie richtig gehalten und im Radius bewegt werden. Sensenbaum und Griffe müssen auf das eigene Maß eingestellt, das Sensenblatt gedengelt und gewetzt sein. Das Seminar zeigt, wie es richtig gemacht wird.

Der Sensenlehrer stellt jedem Teilnehmer geeignete Sensen zur Verfügung. Eigene Sense und Wetzstein – falls vorhanden – ebenfalls mitbringen. Nach dem Kurs begutachtet der Sensenlehrer auf Wunsch mitgebrachtes Material der Teilnehmer und gibt Tipps zur Optimierung. Das gesamte zum Mähen und Dengeln notwendige Material kann auch beim Sensenlehrer erworben werden.

Festes Schuhwerk, der Witterung entsprechende Kleidung, sowie etwas zur körperlichen Stärkung mitbringen.

Die Teilnehmerplätze sind beschränkt. Anmeldungen und weitere Infos dazu bei der Umweltschutzschutzbeauftragten der Stadt unter Tel.: 02761/83-1254 oder per E-Mail: s.melzer@olpe.de Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.  

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe gibt es auch auf der Internetseite www.olpe-biologisch.info

Bildzeile: Mähen mit der Sense ist wieder „in“

Foto: privat