Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

Breitbandausbau in Olpe

In enger Zusammenarbeit ist es den sieben Kommunen im Kreis Olpe gemeinsam mit dem Kreis Olpe gelungen, umfangreiche Förderzusagen durch Bund und Land von zusammen über 8 Millionen Euro für den Breitbandausbau zu erhalten. Zudem stellt die Kreisstadt Olpe den notwendigen Eigenanteil zur Umsetzung der Ausbaumaßnahmen zur Verfügung.

Nach einer europaweiten Ausschreibung wird die Telekom Deutschland GmbH bis Ende 2019 den Ausbau im Kreis Olpe vorantreiben. Die Bauarbeiten haben auch in Olpe bereits begonnen! Nähere Einzelheiten haben Sie sicher bereits den Medien entnommen. Den jeweils aktuellen Stand des Glasfaserausbaus in der Stadt Olpe können Sie auf der Homepage der Kreises Olpe abrufen.

Aktuell werden Immobilieneigentümer in Gewerbegebieten, die Bestandteil des Fördergebietes geworden sind, durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Olpe mbH angeschrieben und auf die Möglichkeit hingewiesen, einen kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss (FTTB - fiber to the Bilding) von der Deutschen Telekom erhalten zu können. Hierzu ist lediglich die Rücksendung des mit dem Schreiben versandten Antrages erforderlich. FTTB ermöglicht Bandbreiten von bis zu 1 GBit/s. Weitere Informationen hierzu gibt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Olpe mbH.

Unternehmerfrühstück 17.01.2019
Knapp 20 Unternehmer folgten der Einladung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Olpe mbH am Donnerstag, dem 17. Januar, zu einem Unternehmerfrühstück in das Technikum der Firma Kemper. Auf der Tagesordnung stand der Breitbandausbau für ansässige Firmen im Gewerbegebiet Bibickerhagen/Waar sowie den Bereichen Saßmicker Hammer, Friedrichsthaler Straße und In der Trift. Die Wirtschaftsförderung Olpe hatte frohe Kunde für die Unternehmen im Gepäck: Glasfaser bis ins Gebäude, sog. FTTB-Ausbau. Und dies ermöglicht den Firmen Breitband-Geschwindigkeiten von aktuell bis zu 1000 MBit/s und das, so die anwesenden Vertreter der Deutschen Telekom, nach aktueller Planung spätestens ab dem 3. Quartal 2019. Weiterlesen


Alternativbild
Telefon: 02761 831251
Fax: 02761 832251
t.kaufmann@olpe.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren