Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

Zusatzinformationen

Demografie

Die Demografie befasst sich statistisch und theoretisch mit der Entwicklung von Bevölkerungen und ihren Strukturen. Zusammenfassend geht es beim demografischen Wandel immer um Prozesse, die mit sinkender Geburtenzahl, der steigenden Lebenserwartung und der Wanderbewegung zusammenhängen. Für den demografischen Prozess spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle:

Bevölkerungsprognose in der Kreisstadt Olpe

Die Kreisstadt Olpe hat das Büro Planquadrat Dortmund damit beauftragt, die Bevölkerungs- und Haushaltsprognose und die ihr zugrundeliegenden Entwicklungstrends auf Grundlage der aktuellen Daten zu analysieren und bis ins Jahr 2030 fortzuschreiben.

In einem weiteren Arbeitsschritt werden die sich aus den zu erwartenden demografischen Veränderungen ergebenden Konsequenzen und Auswirkungen auf die Entwicklung der Stadt Olpe untersucht. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den kommunalen Handlungsfeldern Wohnungsmarkt und Infrastruktur. Die demografischen Veränderungen, die sich in den nächsten zwei Jahrzehnten ergeben werden, lassen Veränderungen der Nachfragestrukturen erwarten. Auf der anderen Seite können sich die Angebotsstruktur auf dem Wohnungsmarkt sowie die vorhandene kommunale Infrastruktur (Bildungseinrichtungen, Sozialeinrichtungen, Nahversorgung etc.) nicht kurzfristig ändern. Hier gilt es mittel- und langfristig die richtigen Weichenstellungen vorzunehmen, um Fehlentwicklungen zu vermeiden und die begrenzten kommunalen Mittel und Ressourcen zielgerichtet einzusetzen. Dazu soll die Untersuchung einen wesentlichen Beitrag leisten und entsprechende Handlungsstrategien aufzeigen.

Ein weiterer Teil der Untersuchung befasst sich mit der Ortsteilebene. Die Kreisstadt Olpe setzt sich aus der Kernstadt und einer Reihe von kleinen dörflich geprägten Ortsteilen zusammen. Zunächst wird die Bevölkerungsstruktur und -entwicklung auf Ortsteilebene untersucht, mit dem Ziel mögliche demografische Unterschiede bzw. Abweichungen der einzelnen Ortsteile im Verhältnis zur Gesamtstadt herauszuarbeiten. Darauf setzen weitere Untersuchungsschritte auf, um spezifische Risiken, aber auch Chancen für die Entwicklung der Ortsteile aufzuzeigen.

Neben dem ausführlichen Untersuchungsbericht ist auch eine Kurzfassung des Berichts verfügbar.

Demografiebeauftragte

Aufgaben

  • Demografische Prozesse in Olpe beobachten
  • Auseinandersetzung mit möglichen Folgen für die Stadt Olpe
  • Ideen zum aktiven Umgang mit den demografischen Veränderungen sammeln
  • Projekte und Initiativen zur Gestaltung des demografischen Wandels vor Ort unterstützen

Sie haben Fragen, Wünsche oder Ideen? Dann sprechen Sie unsere Demografiebeauftragte, Frau Tanja Antekeuer-Maiworm, an.