Direkt zu:
Verwaltung Titel
Sprache 

Zusatzinformationen

Gewerbesteuer

Grundlage für die Gewerbesteuer ist der vom Finanzamt ermittelte Gewerbeertrag.


Die Gewerbesteuer ist eine Gemeindesteuer – auch Real- oder Objektsteuer genannt – deren Höhe vom Ertrag eines Unternehmens abhängt.

Grundlage für die Erhebung der Gewerbesteuer ist das Gewerbesteuergesetz.

Steuergegenstand der Gewerbesteuer sind die im Stadtgebiet angesiedelten Gewerbebetriebe und deren objektive Ertragskraft. Sie ist damit eine zentrale Einnahmequelle für die Städte und Gemeinden, mit der ein Großteil ihrer Ausgaben finanziert wird.

Grundsätzlich muss jeder in Deutschland ansässige Gewerbebetrieb Gewerbesteuer zahlen. Ausschlaggebend sind die gewerbliche Tätigkeit und die Rechtsform des Betriebes.

Gewerbesteuerpflichtig sind Gewinne, die aus der Ausübung einer gewerblichen Betätigung von Einzelunternehmen, Personengesellschaften oder von Kapitalgesellschaften entstehen. Freiberufler und Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft bezahlen grundsätzlich keine Gewerbesteuer.

Die Gewerbesteuer wird in geteilter Zuständigkeit durch die Finanzämter und die Gemeinden verwaltet.

Gewerbesteuererklärungen sind beim Finanzamt einzureichen. Das Finanzamt setzt auf der Grundlage des nach den Vorschriften des Einkommensteuer- oder des Körperschaftsteuergesetzes ermittelnden Gewinns den Gewerbesteuermessbetrag fest. Im zweiten Schritt wird die Steuermesszahl mit dem Hebesatz der Gemeinde                       multipliziert. Als Ergebnis erhält man so die zu zahlende Gewerbesteuer.

Hebesätze

in 2011: 403 %

in 2012: 411 %

in 2013: 411 %

in 2014: 412 %

in 2015: 415 %

in 2016: 417 %

in 2017: 417 %

in 2018: 417 %

seit 2019: 418 %

Der Gewerbesteuermessbetrag wird durch Bescheid vom zuständigen Finanzamt dem Steuerpflichtigen bekannt gegeben. Er ist der Grundlagenbescheid für die Festsetzung der Gewerbesteuer und der Gewerbesteuervorauszahlungen durch die Städte und Gemeinden. Die Gewerbesteuer hingegen wird durch Gewerbesteuerbescheid der Kreisstadt Olpe festgesetzt.

Weitere Informationen zur Gewerbesteuer erhalten Sie auf der Seite des Bundesministeriums der Finanzen.

Rechtliche Grundlagen